top of page

Berner Fleischlaberl mit KFJ Erdäpfelsalat

Zubereitungszeit:

Zutaten für 4 Personen

Level:

Anfänger

Saison:

Jänner

Berner Fleischlaberl mit KFJ Erdäpfelsalat

Bewertung:

durchschnittliches Rating ist null von 5

Rezept teilen:

Zutaten

Laibchen

  • 500 g gemischtes Faschiertes

  • 50 g fein geschnittene Zwiebel

  • 30 g Knoblauch gepresst

  • 30 g Petersilie gehackt

  • 30 g frischer Majoran gehackt

  • 1 Semmel vom Vortag in etwas lauwarmen Wasser eingeweicht

  • 30 g Semmelbrösel

  • 1 Ei

  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss gerieben

  • 50 g Almkäse in kleine Würfel geschnitten

  • 8 Scheiben rohen Bauchspeck ca. 1mm dick

  • 150 ml Rapsöl

Erdäpfelsalat

  • 600 g Erdäpfel festkochend)

  • 60 g Zwiebel (rot)

  • 30 g Zucker

  • 30 ml Hesperiden Essig mit Wasser verdünnt (je nach Geschmack)

  • 60 ml Rapsöl

  • 40 g Essiggurkerl

  • 80 g Sauerrahm

  • 100 g Portulak oder Vogerlsalat

  • Salz, Pfeffer

Zwiebel, Knoblauch, Majoran und Petersilie kurz anrösten (ohne Farbe), mit dem Fleisch, den Käsewürfeln und dem Ei sowie den Gewürzen gut vermischen und kalt stellen. Die gekochten Erdäpfel warm schälen und so wie die Gurkerl in dünne Scheiben schneiden, salzen, pfeffern das Öl darüber und vermischen. Zucker, Essig und Wasser in ein Glas geben und über den Salat gießen. Sauerrahm und Portulak oder Vogerlsalat kurz vor dem Servieren dazu geben umrühren und abschmecken.

 

Acht gleich große Laibchen formen, mit einer Speckscheibe umwickeln (wird wie Spagat außen herum gewickelt) und in der Pfanne langsam braun anbraten.  Salat mittig auf einem Teller anrichten und pro Portion zwei Laibchen darauf setzen.

Tipp von Mike the Cook

Ich nehme immer statt Zucker ein ¼ Liter Glas, 6 Stück Süßstoff, 2 Fingerhoch Essig, nach dem Auflösen der Pillen das Glas mit Wasser vollfüllen und über den schon mit Öl vermischten Salat gießen. Das verhindert, dass das Öl oben auf dem Salat schwimmt.
Wusstest du...
...dass unser Kaiser Franz Josef gerne Erdäpfelsalat gegessen hat?

  • Facebook
  • Instagram

Folge mir in den sozialen Netzwerken:

  • Facebook
  • Instagram
Bewerte das Rezept
Hat mir gar nicht gefallenNicht so gutGutSuperGroßartig

Your content has been submitted

Your content has been submitted

Your content has been submitted

Your content has been submitted

Your content has been submitted

Your content has been submitted

Your content has been submitted

Your content has been submitted

Your content has been submitted

Your content has been submitted

bottom of page